Zum Inhalt springen Zur Hauptnavigation springen Zur Fußzeile springen

Zinksulfat

Verkauf und Lieferung von Zinksulfat

Rufen Sie uns für Zinksulfat-Verkaufs- und Prozessberatung an.

0 (216) 510 56 16

Themenüberschriften

Was ist Zinksulfat?

Zinksulfat ist eine anorganische Verbindung. Es kommt natürlich in Lebensmitteln und Wasser vor. Zink muss im menschlichen Körper in ausreichender Menge im Blut vorhanden sein. Aus diesem Grund wird es als Nahrungsergänzungsmittel zur Behandlung von Zinkmangel und zur Vorbeugung des Zustands bei Menschen mit hohem Risiko eingesetzt.

Die häufigste Form enthält Kristallwasser als Heptahydrat mit der Formel ZnSO4 • 7H2O. Es war historisch als "weißes Vitriol" bekannt. Zinksulfat und seine Hydrate sind weiße/farblose Feststoffe.

Wie wird Zinksulfat hergestellt?

Zinksulfat wird hergestellt, indem fast alle zinkhaltigen Materialien (Metalle, Mineralien, Oxide) mit Schwefelsäure behandelt werden.

Spezifische Reaktionen umfassen die Reaktion des Metalls mit wässriger Schwefelsäure:

Zn + H2ALSO4 + 7 Std2O → ZnSO47H2O + H2

Zinksulfat in pharmazeutischer Qualität wird durch Behandlung von hochreinem Zinkoxid mit Schwefelsäure hergestellt:

ZnO + H2ALSO4 + 6 Std2O → ZnSO47H2ER

In wässriger Lösung verhalten sich alle Formen von Zinksulfat gleich. Diese wässrigen Lösungen bestehen aus dem Metall-Aquo-Komplex [Zn (H2O) 6] 2+ und SO42−-Ionen. Bariumsulfat entsteht, wenn diese Lösungen mit Lösungen von Bariumionen behandelt werden:

ZnSO4 + BaCl2 → BaSO4 + ZnCl2

Wie sieht Zinksulfat aus?

Es ist als weißes und körniges Pulver erhältlich.

Wie lautet die Summenformel von Zinksulfat?

Summenformel: ZnSO4

In welchen Branchen wird Zinksulfat eingesetzt?

  • In der Medizin- und Pharmaindustrie
  • in der Textilindustrie
  • im Strombereich
  • im Lackierbereich
  • In der Lederindustrie
  • im landwirtschaftlichen Bereich

Was sind die Einsatzgebiete (Prozesse) von Zinksulfat?

  •  In der Medizin wird es in Kombination mit einer oralen Rehydrationstherapie (ORT) und einem Blutverdünner eingesetzt.
  • Hydrate, insbesondere Heptahydrate, werden kommerziell verwendet. Sie werden am häufigsten bei der Herstellung von Rayon verwendet. Es ist auch der Vorläufer des Lithophonpigments.
  • Zink wird als Elektrolyt zum Galvanisieren, als Beizmittel beim Färben und als Konservierungsmittel für Leder verwendet.
  • Zinksulfat wird verwendet, um Zink in Tierfutter, Düngemitteln, Zahnpasten und landwirtschaftlichen Spritzmitteln bereitzustellen.
  • Zinksulfat kann, wie viele Zinkverbindungen, zur Bekämpfung von Algenwachstum auf Dächern eingesetzt werden.
  • Es verschönert das Aussehen von Obst und Gemüse. Außerdem sorgt es bei Obstbäumen für die Haftung der Früchte.
  • Es reguliert das pH-Gleichgewicht im Boden.

Was ist der Verkaufspreis von Zinksulfat?

Sie können uns anrufen, um die aktuellen Zinksulfat-Verkaufspreise zu erfahren und von den besten Preisen zu profitieren.

Wo kann man Zinksulfat kaufen?

Als SoleChem Kimya verkaufen und liefern wir Zinksulfat.